Rechtsanwalt Cristian Martin

Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Anlegerschutz

Recht bekommen! 0911/2358686

IFK Sachwertfonds Deutschland 2

IFK Sachwertfonds Deutschland 2 - Prüfung der Ausstiegsmöglichkeiten für den Anleger

Solche Beteiligungen können vorzeitig außerordentlich gekündigt werden, wenn wichtige Gründe dafür vorliegen, dass die Fortführung des Vertrages für den Anleger unzumutbar ist.

Prospektfehler:

OLG Karlsruhe, Urteil vom 04.02.2013 - 9 U 33/12: "Bei zum Schadenersatz verpflichteten Prospektfehlern kann der Anleger die Beteiligung fristlos kündigen. Das gilt auch bei einer Treuhandkonstruktion, und zwar jedenfalls dann, wenn der Gesellschaftsvertrag dem Anlger eine Stellung einräumt, die rechtlich einer unmittelbaren Beteiligung angenähert ist."

Falschberatung durch den Vertrieb:

Das Kündigungsrecht tritt bei der in Vollzug gesetzten Gesellschaft an die Stelle des Rücktritts- oder Anfechtungsrechts bzw. der gesetzlichen Nichtigkeitsfolge, so dass ein solcher Mangel daher in der Regel einen wichtigen Grund darstellt.

Ferner kann der Anleger unter bestimmten Voraussetzungen den Beteiligungsvertrag widerrufen:

- Haustürsituation

- Überrempelung

- fehlerhafte Widerrufsbelehrung