Rechtsanwalt Cristian Martin

Kapitalanlagerecht, Bankrecht, Anlegerschutz

Recht bekommen! 0911/2358686

Kanzlei Fälle

LeaseTrend AG

Lease Trend AG - zweifelhafte Forderungen 

Aktuell werden atypisch stille Gesellschafter der LeaseTrend AG von einer Anwaltskanzlei aufgefordert, angebliche Negativkonten auszugleichen. Zuvor wurden die Beteiligungen der Anleger ordentlich gekündigt. Die Beteiligung unseres Mandanten wurden zum 31.12.2020 gekündigt. Dieser wird nun aufgefordert Nachschüsse i. H. v. über € 21.000,00 zu leisten. Eine Auseinandersetzungsbilanz wurde allerdings bislang nicht vorgelegt. Allerdings ergibt sich bereits aus den Kontoauszügen zu den Verträgen meines Mandanten, dass die vorgetragene Forderung fehlerhaft ist. Fragwürdig ist auch, dass die Fondsgesellschaft ein Angebot vorlegt, wonach die ursprüngliche Forderung um 25 % gekürzt wird, wenn bis zu einem bestimmen Termin die entsprechende Zahlung erfolgt.

Anleger sollten keinesfalls solche Angebote der Fondsgesellschaft annehmen, sondern vielmehr die Forderung der LeaseTrend AG anwaltlich prüfen lassen.

Die Ersteinschätzung der Unterlagen erfolgt hier umgehend und kostenfrei.