Recht bekommen! 0911/2358686

IVG EuroSelect 14 GmbH & Co. KG Dresdner Bank Commerzbank

Unsere Mandantin hat sich im Jahre 2007 an der IVG EuroSelect 14 GmbH & Co. KG mit einer Zeichnungssumme von GBP 12.500,00 beteiligt. Die Beteiligung wurde von der Dresdner Bank AG (heute Commerzbank) vermittelt. Eine Risikoaufklärung erfolgte nicht; über das Wechselkursrisiko und über die erhaltene Provision wurde sie ebenfalls nicht aufgeklärt. Unsere Mandantin ging nach dem Beratungsgespräch davon aus, dass sie eine werthaltige, sichere und speziell zur Altersvorsorge geeigneten Kapitalanlage erworben hat. Wir verlangen von der Commerzbank Schadenersatz in Höhe der vertraglichen Zeichnungssumme Zug um Zug gegen Übertragung der Fondsanteile.

Für weitere Fragen steht Ihnen Rechtsanwalt Martin zur Verfügung.

Kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Unterlagen

Bitte geben Sie einen Namen ein.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer für Rückfragen ein.
Bitte beschreiben sie ihr Anliegen.
Bitte stimmen Sie der Verarbeitung zu.
Bitte Captcha bestätigen.

Öffnungszeiten

Wir sind von Mo. - Fr. von 10:00 - 18:00 in unseren Kanzleiräumen in der Hans-Vogel-Str. 16, 90765 Fürth für Sie da.
Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0911/235 86 86.

Gerne können Sie uns auch vorab per E-Mail Ihr Anliegen schildern.